Pressemitteilungen

  • 7. Februar 2020: Nationaler Tag gegen Mobbing und Cybermobbing

    Daniela Höller: Zwei Phänomene, die Ähnlichkeiten, aber auch große Unterschiede aufweisen. Der Cybermobber nutzt seine scheinbare Anonymität. Die Schule hat Möglichkeiten, um einzugreifen.

  • Frischer Wind in der Kinder- und Jugendanwaltschaft

    Die neue Broschüre

    Neue Website und Neuauflage der Broschüre „Weil du was zu sagen hast!“

  • Zusammenarbeit mit anderen Kinder- und Jugendanwaltschaften

    Daniela Höller (a destra) con Elisabeth Harasser, Garante per l’infanzia e l’adolescenza del Tirolo.

    Kinder- und Jugendanwältin Daniela Höller hat sich auf lokaler, regionaler, nationaler Ebene mit Amtskolleginnen und -Kollegen getroffen, um den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung zu fördern. Gespräche über kinderrechtsrelevante Themen in der Euregio, in anderen Regionen Italiens und auf Staatsebene.

  • 30 Jahre Kinderrechtskonvention

    Kinder- und Jugendanwältin Daniela Höller zum Jahrestag des UN-Übereinkommens

  • 30 Jahre Kinderrechtskonvention: „Sieben Kinderrechte in sieben Bezirken Südtirols“

    Un’opera dei bambini e delle bambine della Kolpingfamilie Brixen.

    Ein Projekt der Kinder- und Jugendanwaltschaft in Zusammenarbeit mit dem Kinderlandtag. Vorstellung der Ergebnisse im Rahmen des Kinderlandtags am 22. November.

  • Kinderrechte in Kindergarten und Schule

    v. l. n. r., Gullotta, Ladstätter, Ploner und Tschenett. (Foto: KIJA)

    Treffen zwischen Kinder- und Jugendanwältin Ladstätter und den drei Bildungsdirektoren Ploner, Gullotta und Tschenett

  • Kompositionswettbewerb: Sound für Kinderrechte

    La Garante per l’infanzia e l’adolescenza Paula Maria Ladstätter (Foto: Ufficio della Garante per l’infanzia e l’adolescenza)

    Am 20. November 2019 jährt sich die Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention zum 30. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums ruft der österreichische Kinder- und Jugendanwalt Ewald Filler Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren gemeinsam mit Südtirols Kinder- und Jugendanwältin Paula Maria Ladstätter zur Teilnahme am internationalen Kompositionswettbewerb auf.

  • Kinder brauchen beide Eltern, Schutz und Orientierung

    La Garante per l’infanzia e l’adolescenza Paula Maria Ladstätter. (Foto: M. Lobis)

    Der Tätigkeitsbericht 2018 von Kinder- und Jugendanwältin Paula Maria Ladstätter: 411 neue Anfragen, 696 Fälle aus dem Vorjahr, 1.760 telefonische Beratungen, 200 persönliche Treffen, 200 Beratungen über Mail und soziale Netzwerke.

  • Vormunde für nicht begleitete ausländische Minderjährige gesucht

    Südtirols Kinder- und Jugendanwaltschaft lädt am Samstag, 16. März 2019 zu einer ganztägigen Weiterbildung ein. Anmeldungen ab sofort möglich.

  • Elternarmut = Kinderarmut = Bildungsarmut

    Zum Welttag der Bildung am 24. Jänner: Kinder- und Jugendanwältin Paula Maria Ladstätter plädiert anlässlich des heutigen Welttags des Kompetenzerwerbs für mehr Förderung für junge Menschen.

Logo - Südtiroler Landtag